Phaethon


Phaethon

Phaĕthon (»der Leuchtende«), Name und Beiname des griech. Sonnengottes, dann der Sohn des Helios und der Klymene, ward, als er von seinem Vater einmal die Lenkung des Sonnenwagens erbeten hatte und, der Sonnenrosse nicht Herr, die Erde in Brand steckte, von Zeus durch einen Blitzstrahl in den Eridanus geschleudert. – P. (frz. phaéton) heißt auch ein zweirädriger leichter eleganter Wagen [Abb. 1377].


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.